SMARC 2.0

CPU-Module im standardisierten SMARC 2.0-Format

SMARC 2.0 ist ein neuer Standard, der von der Standardization Group for Embedded Technologies (SGET) herausgegeben wurde. Mit Ihren zahlreichen Grafik-, Kamera-, Sound-, Netzwerk- und Wireless-Schnittstellen eignen sich die SMARC 2.0 CPU-Module für IoT-angebundene Multimedia-Plattformen und für viele weitere grafikintensive Low-Power-Anwendungsbereiche. Damit positioniert sich SMARC 2.0 exakt zwischen den beiden bereits umfassend etablierten Modulstandards Qseven und COM Express.

Im Vergleich zu Qseven, der einen günstigeren Einstieg in die Welt der Computermodule ermöglicht bietet SMARC mehr Schnittstellen – vor allem im Bereich Multimedia Interfaces. Gegenüber den leistungsfähigen COM-Express-Modulen, welche die Oberklasse der Computer-on-Modules (CoM) bilden, positioniert sich SMARC 2.0 im Low-Power-Prozessor-Segment und unterstützt zudem weniger Schnittstellen als COM Express.